Kreisverband Frankfurt

Energie und Klimaschutz

Arbeitsgruppe Energie & Klimaschutz des BUND-Kreisverbands Frankfurt

Ziel der AG Energie & Klimaschutz Frankfurt/M. ist es, nachhaltige Energienutzung und Klimaschutz im Großraum Frankfurt aktiv und ehrenamtlich zu fördern.

Zu den Themen der AG gehören unter anderem:

  • Bewertung des Klimaschutzes auf lokaler Ebene,
  • stärkere Berücksichtigung übergreifender Zusammenhänge in der Energie- und Klimaschutzdiskussion
  • Bilanzierung und Bewertung der Nachhaltigkeit von Energieerzeugung und -nutzung, z.B. durch ökologische Fußabdrücke,
  • Potenziale für  Solarthermie und Photovoltaik im Stadtgebiet ermitteln

weitere Informationen dazu finden Sie hier

 

Wir arbeiten dabei wie folgt:

  • Beteiligung an Informations- und Diskussionsveranstaltungen innerhalb der Ortsgruppen des BUND-KV Frankfurt,
  • Enge Zusammenarbeit mit dem BUND-Landesarbeitskreis Energie (Hessen),
  • Mitwirkung bei öffentlichen Veranstaltungen zum Thema Energie & Klimaschutz zur Darstellung und Diskussion der BUND-Positionen,
  • Umsetzung eigener Projekte zum Thema Energienutzung und Klimaschutz, unter anderem zur Bildung und Aufklärung.

Wenn Sie Fragen beispielsweise zu Treffen der Arbeitsgruppe, sonstigen Terminen oder Anregungen haben oder gerne mitarbeiten möchten, schreiben Sie uns unter energie(at)bund-frankfurt.de.

Normalerweise findet das Treffen monatlich ab 19:00 Uhr im Ökohaus, Kasseler Str. 1a, Frankfurt, Raum 217 "Vogelnest" statt.

Aufgrund der dynamischen Veränderungen der Corona-Pandemie werden die Treffen enstprechend angepasst. Auch Videokonferenzen sind möglich.

Interessenten, werden gebeten sich unter energie(at)bund-frankfurt.de anzumelden.

Kontakt

Arbeitsgruppe Energie & Klimaschutz

BUND-Kreisverbands Frankfurt
E-Mail schreiben

Interview: BUND Frankfurt zur Klimaschutzpolitik unserer Stadt


Frankfurt verfehlt seine Klimaschutzziele. Versäumnisse der Politik sind unter anderen in den Bereichen Verkehr, Gebäudesanierung, Kohleausstieg und Rechenzentren deutlich zu sehen.

Weitere Informationen, sowie das vollständige Interview mit dem Titel "Weit entfernt vom Notwendigen- Die Klimapolitik der Stadt Frankfurt" mit Andrea Graf (BUND Frankfurt) finden Sie hier.

 

BUND-Bestellkorb