Kreisverband Frankfurt

BUND Frankfurt Pressemitteilungen

Pressemitteilungen des BUND Kreisverbandes Frankfurt

Der BUND Kreisverband Frankfurt gehört zum BUND Landesverband Hessen e.V., der auch in Frankfurt sitzt. Unsere oberste Instanz ist der BUND Deutschland e.V. in Berlin. Bitte beachten Sie auch deren Pressemitteilungen:

Pressemitteilungen des BUND Deutschland
Pressemitteilungen des BUND Hessen

Hier unsere Pressemitteilungen: 

09. März 2021 - Zur Verkehrswende: Einer Studie zufolge führt die fahrradfreundliche Umgestaltung innerstädtischer Straßen zu Umsatzwachstum in anliegenden Geschäften

  • Auch für den Oeder Weg in Frankfurt bieten sich demzufolge für die Geschäfte gute Umsatzaussichten nach der Einrichtung einer eigenen Fahrradspur.

Weiterlesen… - PDF zum Download

 

17. Februar 2021 - U4-Lückenschluss in Frankfurt: Sind € 78 Millionen Mehrkosten für den Gleisumweg über den Uni-Campus Westend zu rechtfertigen? Wir meinen: Nein.

  • Mit dem Bau der kürzeren Gleisvariante könnte das eingesparte Budget in die Wiederbelebung der Straßenbahn vom Campus über den Reuterweg zum Hauptbahnhof umgelenkt werden.

  • Für die Wirtschaftlichkeitsanalyse muss jeder Indikator betrachtet werden: „Nutzen-Kosten-Indikator“, „generierte ÖPNV-Fahrten/Tag“ und „Veränderungen der Personenfahrten“.

  • Ausführlich begründeter Forderungskatalog des BUND Frankfurt abrufbar im Internet.

Weiterlesen…   -   PDF zum Download

Weiteres PDF zum Download: BUND-Forderungskatalog zum U4-Lückenschluss in Frankfurt vom 01. März 2021.

 

01. Dezember 2020 - Löss, Boden des Jahres 2021, muss auch im Frankfurter Nordwesten vor Bebauung geschützt werden.

  • Bodenschutz statt Bodenschmutz am Beispiel des Lachgrabenquartiers im Frankfurter Nordwesten.

  • Der BUND Frankfurt fordert, auch auf kommunaler Ebene die Flächenversieglung proportional zu den Zielen der Bundesregierung drastisch zu senken.

  • Der BUND Frankfurt unterstützt die Aktion gegen Flächenversiegelung des BUND Rheinland-Pfalz zum Internationalen Tag des Bodens am 5. Dezember 2020.

Weiterlesen… PDF zum Download

 

30. Juni 2020 – Kann die Frankfurter Trinkwasserversorgung mit dem geplanten Bevölkerungswachstum Schritt halten?

  • Das Dilemma: wachsender Bedarf vs. abnehmende Ressourcen.

  • Trinkwasserbezug aus dem Vogelsberg muss erheblich reduziert werden.

  • Mahnwache „Wasser“ der Schutzgemeinschaft Vogelsberg (SGV) auf dem Frankfurter Römerberg am 3. Juli 2020.

Weiterlesen…  -  PDF zum Download

 

31. Januar 2020 - Droht in Frankfurt Rödelheim die Fällung von 80 gesunden Bäumen?

  • Beim Frankfurter Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) schrillen die Alarmglocken. Südlich der Rödelheimer Landstraße sollen 80 gesunde Bäume gefällt werden, basierend auf einer Fällgenehmigung der Unteren Naturschutzbehörde.

Weiterlesen…  - PDF zum Download

 

26. Juli 2018 - Lärmschutz oder Frischluft: Dilemma beim Bau eines Lärmschutzwalls für den geplanten Stadtteil im Nordwesten – genannt „Josefstadt“

  • Der von der regierenden Frankfurter Koalition gewollte neue Stadtteil östlich der Autobahn A5 müsste durch einen hohen Wall vor Lärm geschützt werden, der aber seinerseits die Zufuhr von Frischluft behindern würde. Die Planer des neuen Stadtteils sind daher genötigt, einen Kompromiss zu wählen, der entweder zu Lasten des Lärmschutzes oder des Klimas geht, fürchtet der BUND-Ortsverband Frankfurt-Nord.

Weiterlesen... PDF zum Download