Kreisverband Frankfurt

Biologische Vielfalt in der Stadt

Ökologische Aufwertung von städtischen Biotopen

Mit unseren Projekten "Blumenwiesen" und "Trittsteinbiotope" möchten wir die biologische Vielfalt in der Stadt erhöhen, auf spontane Natur aufmerksam machen, sie erhalten und fördern. Denn viele Wildpflanzen kommen sehr gut mit den extremen Bedingungen in der Stadt zurecht. Sie sind blühintensiv und bieten daher für allerlei Insekten Nahrung, die wiederum helfen Pollen zu verteilen.

Da Grün- und Freiflächen für den einzelnen Grundstückseigner jedoch eine eher unprofitable Nutzung darstellen, die zuständigen städtischen Ämter den Pflegeaufwand aus ökonomischen Gründen gering halten möchten und oftmals das Verständnis oder die Bereitschaft fehlt, neue Wege zu gehen, sehen wir uns in einer ständigen Konfrontation mit den Bodenverwertungsinteressen der Grundstückseigner. Naturschutz in der Stadt ist und bleibt ein anhaltender Dialog.  

BUND-Bestellkorb