Kreisverband Frankfurt

Foto-Aktion: Plätze zum Platzen

18. Oktober 2021 | Klimawandel, Kreisverband Frankfurt/Main, Nachhaltigkeit

Der BUND Frankfurt unterstützt die gemeinsame Aktion von BUND RLP und dem lumbricus-Blog.

Foto-Aktion "Plätze zum Platzen"  (Niko Martin)

Die erfolgreiche Foto-Aktion "Bodenschutz statt Betonschmutz" von 2020 zeigt auf knapp 200 Bildern bedrohte Böden und engagierte Bürger:innen, die auf die Bedeutung des Erhalts unbebauter Flächen in ihrem Umfeld hinweisen. Die Überschwemmungen und Hochwasser-Ereignisse diesen Jahres unterstreichen noch einmal die elementare Vorbeugefunktion unversiegelter Flächen. 

Um darauf hinzuweisen ruft der BUND Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem lumbricus-Blog für nachhaltige Entwicklung unter dem Motto "Plätze zum Platzen" Bürger:innen erneut dazu auf, ihre Fotos zur Veröffentlichung am Weltbodentag am 5. Dezember 2021 einzusenden.

Der BUND Frankfurt unterstützt die Aktion und möchte damit seinen Forderungen Nachdruck verleihen, den Flächenverbrauch in Hessen zu reduzieren und stattdessen einer qualifizierten Innenentwicklung, Revitalisierung und Umnutzung von Bestandsgebäuden Vorrang zu geben.

>>> Druckt dazu einfach das BUND Schild "Plätze zum Platzen" in DIN A 4 (oder größer) aus und schickt eure Bilder von versiegelten Flächen bis zum 1. Dezember, mit Angabe von Ort und Namen der abgebildeten Person(en) an: info@lumbricus.world
Auch Bilder ohne Personen werden entgegen genommen und zum Weltbodentag am 5. Dezember im lumbricus-Blog und der Website des BUND Rheinland-Pfalz veröffentlicht.

 

Zur Übersicht