Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisverband Frankfurt

Wasseraktivitäten, 03. Juni 2020 Informationsabend im Titusforum: „Die Frankfurter Wasserwirtschaft und ihre Auswirkung auf das Umland“

10. April 2020 | Kreisverband Frankfurt/Main, Flüsse & Gewässer, Naturschutz

Die Veranstaltung „Die Frankfurter Wasserwirtschaft und ihre Auswirkung auf das Umland“ kann derzeit wegen der Corona-Auflagen nicht durchgeführt werden. Ein neuer Termin wird sobald möglich angesetzt.

 (Wolf-Rüdiger Hansen)

Die Veranstaltung „Die Frankfurter Wasserwirtschaft und ihre Auswirkung auf das Umland“ kann derzeit wegen der Corona-Auflagen nicht durchgeführt werden. Ein neuer Termin wird sobald möglich angesetzt.

Weitere Infos zum Inhalt folgen hier in Kürze.

Zwei im Programmheft dargestellte Termine zum Thema „Wasser“ wurden verschoben: (1) Die „Urselbach-Wanderung“ am Weltwassertag 22.3.2020 wird neu angesetzt, sobald solche Veranstaltungen wieder möglich sind. (2) Der „Nidda-Wasserlauf“ der Schutzgemeinschaft Vogelsberg von der Mündung bis zur Quelle am 20.6.2020 wurde auf 2021 verschoben, da die notwendigen Vorbereitungen derzeit nicht durchgeführt werden können.

Die Urselbach-Wanderung wird sobald möglich neu angesetzt.

"Von der Mündung des Urselbachs in die Nidda durch Riedwiesen und Bachauen; am Hundertwasser-Kindergarten vorbei nach Niederursel und zum Pädagogischen Naturzentrum Schilasmühle; weiter zur Krebsmühle und zur Kläranlage Oberursel (ca. 6 km). Erläuterungen zu: Flora und Fauna, Frankfurter Wasserwirtschaft, Historie der Fachwerkhäuser in Niederursel, pädagogische Projekte der Schilasmühle, Auswirkungen der Kläranlage auf den Urselbach."

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb