Kreisverband Frankfurt

Wasseraktivitäten, 03. Juni 2020 Informationsabend im Titusforum: „Die Frankfurter Wasserwirtschaft und ihre Auswirkung auf das Umland“

10. April 2020 | Kreisverband Frankfurt/Main, Flüsse & Gewässer, Naturschutz

Die Veranstaltung „Die Frankfurter Wasserwirtschaft und ihre Auswirkung auf das Umland“ kann derzeit wegen der Corona-Auflagen nicht durchgeführt werden. Ein neuer Termin wird sobald möglich angesetzt.

 (Wolf-Rüdiger Hansen)

Die Veranstaltung „Die Frankfurter Wasserwirtschaft und ihre Auswirkung auf das Umland“ kann derzeit wegen der Corona-Auflagen nicht durchgeführt werden. Ein neuer Termin wird sobald möglich angesetzt.

Weitere Infos zum Inhalt folgen hier in Kürze.

Zwei im Programmheft dargestellte Termine zum Thema „Wasser“ wurden verschoben: (1) Die „Urselbach-Wanderung“ am Weltwassertag 22.3.2020 wird neu angesetzt, sobald solche Veranstaltungen wieder möglich sind. (2) Der „Nidda-Wasserlauf“ der Schutzgemeinschaft Vogelsberg von der Mündung bis zur Quelle am 20.6.2020 wurde auf 2021 verschoben, da die notwendigen Vorbereitungen derzeit nicht durchgeführt werden können.

Die Urselbach-Wanderung wird sobald möglich neu angesetzt.

"Von der Mündung des Urselbachs in die Nidda durch Riedwiesen und Bachauen; am Hundertwasser-Kindergarten vorbei nach Niederursel und zum Pädagogischen Naturzentrum Schilasmühle; weiter zur Krebsmühle und zur Kläranlage Oberursel (ca. 6 km). Erläuterungen zu: Flora und Fauna, Frankfurter Wasserwirtschaft, Historie der Fachwerkhäuser in Niederursel, pädagogische Projekte der Schilasmühle, Auswirkungen der Kläranlage auf den Urselbach."

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb