Kreisverband Frankfurt

Neue BUND-Broschüre „GrünGürtel-Perspektiven“

23. Juni 2021 | Biodiversität, Klimawandel, Kreisverband Frankfurt/Main, Lebensräume, Nachhaltigkeit, Stadtgrün

Die GrünGürtel-Broschüre des BUND Frankfurt steht zum Download bereit.

Titelgrafik der Broschüre  (Rüdiger Hansen)

Wir knüpfen damit an das 30jährige GrünGürtel-Jubiläum an, das in diesem Jahr gefeiert wird. Die GrünGürtel-Planung wurde 1991 mit der GrünGürtel-Verfassung abgeschlossen, die bis heute den GrünGürtel schützt. Nicht gelungen ist es bisher, die strahlenförmig in alle Richtungen der Kompassrose zum Umland verlaufenden „Grünzüge“ dem gleichen Schutz zu unterstellen. Sie sind jedoch integraler Bestandteil der damaligen GrünGürtel-Planung, denn sie dienen der Klimatisierung der Stadt, dem Artenaustausch für Flora und Fauna sowie dem möglichst freien Zugang der Erholung suchenden Stadtmenschen zu den Naturräumen im Umland.

Wir zeigen auf, dass diese Flächen immer wieder durch Projekte der Stadtplanung gefährdet sind. Ihre Versiegelung würde aber auch die Funktion des GrünGürtels beeinträchtigen. Wir stellen Querbezüge zwischen der GrünGürtel-Verfassung und anderen Elementen der Bauleit- und Stadtplanung her, so mit dem Regionalen Flächennutzungsplan, dem Freiflächenentwicklungsplan und der Biotopkartierung. Dabei bemängeln wir, dass der natürliche Zusammenhang dieser Pläne in der Stadtplanung häufig nicht reflektiert wird. Wie könnte sonst eine von den Forschern der Senckenberg Gesellschaft markierte besonders schützenswerte Biotopfläche im Norden von Praunheim in der Planung für den neuen Stadtteil an der A5 einfach der Versiegelung überlassen werden? Ein weiterer Aspekt in der Broschüre ist die prekäre Situation der Frankfurter Trinkwasserversorgung, die dazu beiträgt, dass Wälder im Hessischen Ried und Feuchtgebiete im Vogelsberg austrocknen.

Wir würden uns freuen, wenn der Inhalt dieser Broschüre in das Stadtgespräch über Planung, Erhalt der Natur und Maßnahmen gegen den Klimawandel Eingang eindringt und zu einem lebenswerten Frankfurt beiträgt. Fragen und Hinweise zu der Broschüre sind jederzeit willkommen.

Ergänzend bieten wir dialogorientierte Spaziergänge über die Frankfurter Stadtnatur – so die Quartiersrundgänge im Nordwesten an der A5 (17.7. und 14.8.) und die Urselbach-Wanderung (10.7.) – Details und Anmeldung siehe Termine auf unserer Internetseite.


BUND-Broschüre „GrünGürtel-Perspektiven“ (40 Seiten) zum Download

Kontakt: Wolf-Rüdiger Hansen – ruediger.hansen(at)bund-frankfurt.de

Zur Übersicht