Kreisverband Frankfurt

Demonstrationszug Verkehrswende

08. Oktober 2021 | Klimawandel, Kreisverband Frankfurt/Main, Lebensräume, Mobilität, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Ressourcen & Technik, Stadtbäume

Aufruf zum Demonstrationszug nach Enkheim als Protest gegen Ausbau der A66  (Bündnis Verkehrswende Frankfurt)

Das Bündnis Verkehrswende Frankfurt organisiert einen Demonstrationszug nach Enkheim gegen Ausbau der A66.

Denn laut Dirk Friedrichs (der Koordinator des Bündnisses Verkehrswende) ist der Riederwaldtunnel mit erheblicher Klimabelastung und Naturzerstörung gleichzusetzen:

  •  Massive Eingriffe in die Grüngebiete und den Wasserhaushalt im Frankfurter Osten

  •  Ein (weiteres) riesiges Autobahndreieck entsteht mitten im Wohngebiet

  •  Über 10 Jahre andauernde Behinderung des Radverkehrs und Kappung von Fußwegen im Naherholungsgebiet.

 

 

Der Tunnel verkörpert, unter anderem, durch weitere Förderung des Autoverkehrs statt klimagerechter Verkehrsplanung und durch Verschwendung von Steuermitteln, das Gegenteil einer nachhaltigen Verkehrspolitik.

Als Auftakt hält Wolf-Rüdiger Hansen (Mitglied des Vorstands im BUND Kreisverband Frankfurt) am Erlenbruch gegen 13:30 eine kurze Rede zum Riedwaldtunnel und dem Klimawandel.

Hier findet Ihr den Flyer mit weiteren Informationen zu Download.
 

Zur Übersicht