Kreisverband Frankfurt

Geplante Wanderungen des BUND Ortsverband Frankfurt Nord

07. Januar 2022 | Kreisverband Frankfurt/Main, Naturschutz, OV-Nord, Stadtgrün

Der BUND OV Nord stellt drei geplante Wanderungen, mit Erläuterungen zu Natur und Stadtplanung, für das Jahr 2022 vor.

Urselbachschlucht bei Niederursel  (© WR Hansen)

26.03.2022 - Urselbachwanderung aus Anlass des Weltwassertages

Auf dem Mühlenweg von der Nidda bis zur Krebsmühle.
Weg vorbei am Nidda-Wehr vor dem Eschersheimer Schwimmbad – über die Riedwiesen und Bachauen, in denen auch Biber auftauchen, begleitet von unserem Vogelschutzbeauftragten Ingolf Grabow. – Weiter zum Hundertwasser-Kindergarten – an den malerischen Fachwerkhäusern in Niederursel vorbei – über die Brücke der Urselbachschlucht zur Schilasmühle mit naturpädagogischem Zentrum. –Bachaufwärts bis zur Krebsmühle und der Oberurseler Kläranlage jenseits der Frankfurter Stadtgrenze. – Informationen zum Weltwassertag. Erläuterungen über Flora, Fauna, historische Fachwerkhäuser, Projekte der Schilasmühleund typische Auswirkungen der Kläranlage auf den Urselbach.

 

09.04.2022 - Quartiersrundgang über die Flur des Neuen Stadtteils im Nordwesten

Beiderseits der A5, über Bachauen, Blühfelder und Äcker, vorbei an Gehölzen, Bürger*innen-Kartoffeläckern, am BUND/NABU-Lerchenfeld und Lachgraben.
Ein dialog- und lernorientierter Rundgang, der den Verlust vermittelt, den Frankfurt erleiden würde, wenn hier bis zu 190 Hektar fruchtbarer Lehmlöss-Boden und Kaltluftentstehungs-flächen für den neuen Stadtteil an der A5 versiegelt würden. Erkennen Sie den Wert der Natur für die Bürgerschaft der anliegenden Stadtviertel, die kritischen Aspekte der Stadtplanung, das gefährdete Wasserschutz-Gebiet Praunheim 2 und das Lärmschutz-Dilemma an der A5. Wir kommentieren vor Ort den aktuellen Gestaltungsentwurf „Lachgrabenquartier“. (www.stadtplanungsamt-frankfurt.de)

 

10.09.2022 - Fahrrad-/Bahn-Exkursion zum NSG/FFH „Salzwiesen und Weinberg“ an der Nidder

Fahrrad-/Bahn-Exkursion zum NSG/FFH „Salzwiesen und Weinberg“ an der Nidder.
Während der Fahrradfahrt über die Sumpfweiden an der Nidder sehen wir die urige Heckrinderherde (nachgezüchtete Auerochsen), Storchennester in den Bäumen und hoffentlich Zugvögel auf der Rast (Beobachtungsstationen). Im historischen Kloster Konradsdorf (Öko-Landwirtschaft und preisgekrönter Hofladen) wollen wir dem Landwirt begegnen. Von dort erreichen wir das 32 Hektar große Naturschutz- und FFH-Gebiet „Salzwiesen und Weinberg“ vor Selters“. Seit der Renaturierung der Nidder (2019) betreibt der NABU hier im „Haus an den Salzwiesen“ und Umgebung ein Info- und Mitmachzentrum.
Am Haus: Nisthilfen für Meisen, Stare, Mauersegler und Fledermäuse; im Gelände vielfältige Lebensräume für Ringelnattern, Zauneidechsen, Frösche und Insekten sowie über 40 Wildblumenarten; im FFH-Gebiet seltene Pflanzen wie Salz-Dreizack, Erdbeerklee, Sumpflöwenzahn. Ein eindrucksvolles Naturerlebnis. Wassertreten in der renaturierten Nidder und Besuch der Ausstellung über Gewässer und Auen.

 

18.09.2022 - Apfelwanderung von Bonames zu den Streuobstwiesen am Steinberg in Nieder-Erlenbach

Zum Obsthof am Steinberg mit Informationen zu Flora und Fauna, Landwirtschaft, Frankfurter Städtebauvorhaben und Streuobstwiesen.
Auf dem Weg zum Eschbach Erläuterung der Wohnbauprojekte am Rand von Bonames und Nieder Eschbach; weiter über den Eschbach (Jägerbrücke), durch die Auen und das Pfingstwäldchen, hier führt uns die NABU-Expertin Christel Knerndel und erläutert Flora und Fauna, Blühwiesen und den Pfingstbrunnen. Auf den Feldern des Pfingstbergs begegnen wir einem Landwirt; weiter am lauschigen Erlenbach entlang über die Brücke und über die Höhen zum Obsthof am Steinberg. Dort führt uns der Bio-Obstbauer Andreas Schneider über seine Streuobstwiesen – auch mit Speierling-Bäumen – und vermittelt uns ein Gespür für neue und alte Apfelsorten sowie für sortenreine Apfelweine. Zum Abschluss ein Probeschoppen und die Möglichkeit zur Einkehr in der Schoppenwirtschaft.

>>> Alle Termine

 

Bilder der Wanderungen des BUND Frankfurt Ortsverband Nord.

Zur Übersicht