Kreisverband Frankfurt

Spaziergang zum Thema Stadtentwicklung und Grünflächen

01. November 2021 | Klimawandel, Lebensräume, Nachhaltigkeit, OV-Ost, Stadtgrün

Am 14. November um 14:00 Uhr.

Orangerie im verbliebenen Teil des Bethmann-Parks  (Folkhart Funk)

Grünflächen sind in Großstädten angesichts der Klimaentwicklung in aller Munde. Ihre Bedeutung für die großstädtische Lebensqualität wurde sowohl in den vergangenen heißen Sommern als auch während der Corona-Krise offensichtlich.

In Frankfurt kennt und nutzt fast jeder den Grüngürtel. Die Wurzeln dieses Konzeptes sind schon weit weniger bekannt. Frischluftschneisen sind als Begriff in der allgemeinen Diskussion um das Stadtklima angekommen, aber von einem Speichen- und Strahlenkonzept wissen meist nur noch Eingeweihte. Der BUND Ortsverband Ost und die Bürgerinitiative für den Erhalt der Grünen Lunge am Günthersburgpark e.V. laden gemeinsam zu einem Spaziergang auf einer dieser Speichen/Strahlen im Frankfurter Osten ein. Auf dem Weg vom Hessendenkmal über den Bethmannpark, die Günthersburgallee, den Günthersburgpark durch die Gärten zum Huthpark informieren wir über den Wandel in der Stadt- und Grünflächenentwicklung seit etwa 1800. Themen wie Stadtklima, Gesundheit, Sport und veränderte Nutzung im Zusammenhang mit der Grünplanung werden vor Ort angesprochen. Der Spaziergang dauert etwa 2 Stunden.

Zur Übersicht