Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisverband Frankfurt

Der kleine Grüngürtel in Sachsenhausen durch Gärten für Vögel, Bienen und Schmetterlinge

31. Oktober 2019 | Kreisverband Frankfurt/Main, Lebensräume, Grünes Band

 (Pixabay)

Alle reden vom Schutz der Natur! Wir wollen etwas dafür tun und in einem Viertel Frankfurts in dessen Vorgärten damit beginnen. In Sachsenhausen versuchen wir, möglichst viele Haus- und Gartenbesitzer dafür zu gewinnen, ihre Gärten ökologisch zu gestalten, so dass sie reichhaltige Futterplätze für Vögel, Bienen und Schmetterlinge bieten. Wenn viele mitmachen werden, reihen sich zukünftig hier in unserem Stadtteil lebendige Naturgärten aneinander, zu einem kleinen Grüngürtel durch Sachsenhausen.

Allein in Deutschland gelten bereits 75% der Tagfalterarten und 50 % unserer heimischen Vogelarten als gefährdet.

Weltweit haben wir 50% der Arten seit 1970 auf unserem Planeten eingebüßt, infolge einer intensiven Landwirtschaft, der zunehmenden Überbauung der Natur und auch der für unsere Tierwelt unergiebigen Gärten.

Deshalb wollen wir vor unserer Haustür ein Zeichen setzen! Auch der kleinste Garten kann zu einem Lebensraum werden, der zum Erhalt der Artenvielfalt beiträgt. Hierzu reicht schon eine bedachte Auswahl der Pflanzen und deren schonende Pflege.

Lebendige Gärten dienen jedoch nicht bloß den Bedürfnissen der Tiere, sondern auch der Freude von uns allen. Die Anlage und Pflege eines Vorgartens führt oft zu neuen und netten Nachbarschaftskontakten und nicht zuletzt zu kleinen, grünen Inseln, die tagtäglich unser Auge erfreuen.

Bislang sind wir eine kleine Gruppe von BUND-Mitgliedern, die in Sachsenhausen leben und sich deshalb in diesem Viertel engagieren. Wir freuen wir uns über alle, die mitmachen und uns unterstützen wollen, hier in Sachsenhausen, und ebenso über all jene, die ähnliche Projekte in anderen Stadtvierteln starten wollen. Gerne stehen wir auch dort mit Rat und Tat zur Seite.

Bündnis “Lebendige Gärten Sachsenhausen”

Kontakt: boehm@bund-frankfurt.de

Johanna Hensgen-Boehm

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb