Kreisverband Frankfurt

Buch-Rezension: A wie Antarktis

23. Juni 2021

Wir schwitzen in tropischen Nächten ohne Abkühlung und sehnen uns nach einem kühlen Ort. Wäre die Antarktis eine Alternative? Nicht wirklich, dort liegt der Kälterekord bei -89 Grad. Aber vielleicht hilft uns die Vorstellungskraft beim Lesen einer interessanten Lektüre über die Antarktis, die in der Grünen Bibliothek zu finden ist.

Logo der Grünen Bibliothek  (Grüne Bibliothek)

„Ansichten vom anderen Ende der Welt“, so lautet der Untertitel. Oder müsste es eher „vom unteren Ende der Welt“ heißen?  Von uns aus gesehen, aber vom Weltraum aus gesehen? So beginnt der Einstieg in ein Buch über die Antarktis, das sehr viele Facetten dieses uns bekannten, aber doch sehr unvorstellbaren Kontinents behandelt.

Geschichtliches, Geologisches, Glaziologisches , Abenteuerliches und natürlich auch Tiere und Klima werden auf sehr abwechslungsreiche und ungewöhnliche (Denk)Weise besprochen. Die Begegnung mit diesem extremen Land führt zu philosophischen Überlegungen, die nachdenklich stimmen.

Es gibt Zeichnungen, Fotocollagen, Comics, Karten und Infografiken auf Doppel- und Aufklappseiten und viele weitere Gestaltungen der Themen, die das hochwertig gefertigte Buch informativ, unterhaltsam und abwechslungsreich machen.

Diese Herangehensweise trägt zu dem Verständnis bei, von welch unschätzbaren Wert für unser Klima dieser Kontinent ist.

„Es gibt nicht mehr viele Orte auf der Welt, wo der Mensch noch nicht war. Es scheint, als gäbe es nichts mehr zu entdecken. Dabei ist das doch die schwierigste Aufgabe: die Welt neu entdecken, auf eine Art und Weise, wie wir sie noch nie betrachtet haben. Lernen, unseren Reichtum und ihre Vielfalt so zu nutzen, dass wir keine ökologische Verwüstung hinterlassen, dass sie auch in tausend Jahren noch ein faszinierender Ort ist und diejenigen ernährt, die nach uns hier leben werden.“

David Böhm ist ein tchechischer Buchkünstler, der zusammen mit seinen beiden Söhnen einen kleinen Teil der Antarktis selbst auf einer Reise auf einem Segelboot erleben durfte.

Erschienen ist das Buch im Karl Rauch Verlag und hat im Jahre 2020 den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Sachbuch erhalten.

 

Karl Rauch
ISBN: 978-3-7920-0371-8
22,00 € (D)
Originalsprache: Tschechisch
Ab 8 Jahren

Zur Übersicht