Mitmachaktion: BUND organisiert Häkelbienen-Sammelsendung

Der BUND Bundesverband sammelt bis zum 15. Mai 2018 selbstgemachte Häkel-Bienen, um sie gemeinsam mit den in der Kampagne "A Place To Bee" gesammelten Unterschriften zu übergeben. Mittels der Unterschriftenaktion und des Bienenaktionsplans fordert der BUND die Bundesregierung auf, Maßnahmen gegen das Bienensterben zu ergreifen.

Damit die Häkel-Bienen nicht allein nach Berlin fliegen müssen, sondern als eindrucksvoller Schwarm auftreten können, bietet der BUND Kreisverband Frankfurt folgende Sammelstellen zum gemeinsamen Versand an:

 

 

Geschäftsstelle des BUND Frankfurt
Kasseler Str. 1a, Frankfurt-Bockenheim
Treppenhaus Ost, 3. OG, Raum 362
Telefon: 069 97948968

Sprechzeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 9-13 Uhr
→ Außerhalb der Sprechzeiten einfach einen Beutel an die Bürotür (362) hängen.

BUND-Sitzung am Montag 14. Mai 2018
19:30 Uhr, Saalbau Südbahnhof, Clubraum 1
Hedderichstraße 51, Frankfurt-Sachsenhausen

→ Gerne kann auch an der BUND-Sitzung teilgenommen werden.

Hier gibt es mehr Infos zur Häkel-Bienen-Aktion sowie eine Anleitung. Wer etwas für die natürlichen Artgenossinnen tun möchte, findet hier einige Anregungen.

Wir freuen uns über alle, die die Aktion bienenfleißig unterstützen!

Der Wanderfalkenbericht 2016/2017 ist da

Weitere Infos zu Wanderfalken in Frankfurt finden Sie HIER

Am 5.3. bekam die Stadt Frankfurt das Label "Stadtgrün Naturnah" für ihr Engagement
im Bereich naturnahe Grünflächengestaltung verliehen.

Im Vorfeld wurden etliche naturnah gestaltete Grünflächen im ganzen Stadtgebiet entsprechend beschildert (Hummel, Wiesen für Insekten).

Viele der derart gekennzeichnete Flächen wurden vom BUND angelegt.

Frankfurt nicht die Frischluft und die Freiflächen nehmen

In Zusammenarbeit mit den BUND Hochtaunuskreis will der BUND Frankfurt gemeinsame Haltung zum Neubaugebiet zwischen Steinbach und Niederursel/Nordweststadt erarbeiten. Michael Rothkegel vom BUND Landesverband Hessen will dafür einen Rahmen bieten.

Hier die Stellungnahme des BUND Frankfurt Ortsverband Nord

Ein Positionspapier der BUND Ortsverband Nord (Stand August 2017)

BUND-Magazin "Großstadtgrün" zum Thema Streuobst ist gedruckt und erhältlich!

Weiter Infos dazu unter magazin@bund-frankfurt.de oder hier.

Mitmachen beim BUND Frankfurt!

Liebe Freundinnen und Freunde des BUND Frankfurt,

es stehen wieder einige Aktionen bevor, bei welchen wir uns sehr über Unterstützung durch freiwillige Aktive freuen.
Ob Standbetreuung auf dem Rotlintstraßenfest, Mitarbeit bei den Pflanzaktionen, der neuen Ausgabe des Magazins Großstadtgrün, dem Bio-Restaurantführer, oder bei anderen Projekten – packen Sie mit an! Helfende Hände und schlaue Köpfe sind immer willkommen.

Informieren können Sie sich unter Aktiv werden oder kontaktieren Sie uns per Mail:

geschaeftsstelle(at)bund-frankfurt.de

Gerne bieten wir Ihnen auch telefonische Beratungsgespräche an. Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen.

Ihr BUND Frankfurt



BUND unterstützt Radentscheid

Newsletter

Veranstaltungsprogramm 2018/2019

Unterstützen Sie die Arbeit des BUND Frankfurt!

Ihre Spende kommt an!

Bitte als Verwendungszweck angeben: KV Frankfurt

Kontoinhaber: BUND Hessen
Frankfurter Sparkasse
BLZ: 500 502 01
Konto: 369 853
IBAN: DE46 5005 0201 0000 3698 53    
BIC: HELADEF1822

Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung (bitte Adresse auf Überweisung angeben).

Suche