Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisverband Frankfurt

Was ist das ParkBike?

Das „ParkBike“ ist ein Lastenrad mit bepflanzter Transportfläche. Es soll in Frankfurt am Main durch mehr Grün, mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer für mehr Lebensqualität werben. Durch die bepflanzte Transportfläche wird gezeigt, wie auf kleinstem Raum eine insektenfreundliche, attraktive Bepflanzung mit heimischen Wildstauden verwirklicht werden kann. Die Verwendung eines Lastenrads ermöglicht eine Präsentation der Bepflanzung an unterschiedlichen Orten im öffentlichen Raum. Darüber hinaus bietet das „ParkBike“ sowohl Sitzgelegenheiten für Passanten, als auch Abstellplätze für Fahrräder und wertet so den öffentlichen Raum in seiner direkten Umgebung auf.


Als „ParkBike“ wird ein gebrauchtes Lasten-3-Rad benötigt, das den Anforderungen der StVZO entspricht. Links und rechts der  Ladefläche wird eine Konstruktion befestigt, an der eine Sitzbank, oder alternativ, ein Fahrradständer ausgeklappt werden können. Zum Transport durch die Stadt wird die Konstruktion eingeklappt und mit dem Rad transportiert. Der Auf- und Abbau soll mit wenigen Werkzeugen möglich sein.

Die Bepflanzung wird aus trockenheitsverträglichen, heimischen Wildstauden und eventuell einer klein bleibenden Felsenbirne (Amelanchier ovalis „Helvetica“) bestehen. Neben der Eignung für den Standort ist auch die Blühzeit ein Auswahlkriterium für die Pflanzen. Die „ParkBike“-Bepflanzung soll möglichst immer attraktiv aussehen.

Das Rad ist ganzjährig im öffentlichen Raum präsent. Es kann kostenlos von jedem ausgeliehen werden, der bereit ist, für die Zeit der Ausleihe (etwa 2 bis 4 Wochen) die Verantwortung für das Grün und den Allgemeinzustand des Rades zu übernehmen. Die Reservierung soll über eine Homepage, die auch für die Idee wirbt, erfolgen.

Das Projekt startet, sobald die Finanzierung gesichert ist, möglichst noch im Sommer 2019.

Wer macht mit?

  • VCD LV Hessen e.V., Regionalgruppe Rhein-Main: Projektverantwortung und –koordination, Beschaffung und Konstruktion
  • BUND Kreisverband Frankfurt: Unterstützung des Projekts durch Veröffentlichungen und Konzeption der Bepflanzung
  • Kinder im Zentrum Gallus e.V. mit dem Gallus Garten: Durchführen der Bepflanzung

Was brauchen wir?

Menschen, die sich kümmern um

  • den Entwurf der Projektwerbung und das Erstellen der Homepage
  • die Konstruktion und den Zusammenbau des „ParkBikes“
  • die Betreuung des „ParkBikes“ nach der Fertigstellung.

Sämtliche Arbeiten werden ehrenamtlich und unentgeltlich geleistet. Wenn Ihr Lust habt mitzumachen, wendet Euch an mathias.biemann(at)vcd-rhein-main.de

Mittel

Der VCD finanziert einen Teil des Projekts, aber nicht alles. Daher sind wir auf Spenden angewiesen, um die Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Wer das Projekt durch eine Spende unterstützen möchte, verwendet bitte dieses Konto:

VCD Verkehrsclub Deutschland, DE27 5009 0500 0000 9532 40, Sparda-Bank Hessen, Verwendungszweck: "ParkBike"

BUND-Bestellkorb