Kreisverband Frankfurt

Rechenzentren, Klima und Umwelt in Ballungsräumen - Konferenz & Forum zur Einforderung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der IT

| BUND, Energiewende, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Ressourcen & Technik

Server mit Kabeln  (© dlohner)

Rechenzentren breiten sich nicht nur im Rhein-Main-Gebiet rasant aus. Ihr Stromhunger ist gewaltig und wird nicht immer durch zusätzliche Erneuerbare Energien gedeckt. Zudem pusten die Notstromdiesel in turnusmäßigen Testbetrieb immens überhöhte Mengen Stickoxid und Feinstaub aus. Besonders problematisch ist, das bis auf wenige Projekte die riesige Abwärme nicht genutzt wird. Künftig könnten daraus die Fernwärmenetze gespeist werden, um die Kohlekraftwerke abzustellen.

Die Veranstaltung bringt interessierte Bürgerinnen und Bürger, kommunalpolitisch Verantwortliche, Stadt-planung, Expertinnen und Experten, Bürgerinitiativen, Betreiber und Medien aus ganz Südhessen zusammen. Wir werden den Stand der Planungen von Rechenzentren (RZ) im Rhein-Main-Gebiet transparent machen und uns gemeinsam eine Übersicht über die energetischen, ökologischen und sozialen Belastungen durch den rasanten Ausbau von Rechenzentren verschaffen. Neue Lösungsansätze zur Nutzung von Abwärme und Forderungen zu einer nachhaltigen Einbindung von Rechenzentren in Städten und Gemeinden werden diskutiert. Die Konferenz soll auch dem gegenseitigen Austausch betroffener Kommunen, Initiativen und Nachbarschaften dienen, und konkrete Forderungen an die Politik in den Kommunen, in Hessen und im Bund richten.

Mehr Informationen

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

25. Juni 2022

Enddatum:

25. Juni 2022

Uhrzeit:

11:30 - 19:30 Uhr

Ort:

Ev. Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt

Veranstalter:

Arbeitskreis Nachhaltige Rechenzentren, Landesverband BUND Hessen, Bündnis 90/DIE GRÜNEN Stadtteilgruppe 11 (Fechenheim/Riederwald/Seckbach), Lokale Agenda21 Offenbach, Bürgerinitiative für gesundes Wohnen und nachhaltiges Gewerbe in Seckbach.