Kreisverband Frankfurt

Fortsetzung der Quartiersrundgänge über die Flur des Neuen Stadtteils der Quartiere im Frankfurter Nordwesten

Exkursion | Kreisverband Frankfurt/Main, Lebensräume, Klimawandel, Naturschutz

Blühendes Feld in FFM-Nordwest - Foto Hansen

Über Bachauen, Blühwiesen und Blühstreifen, Felder und Gehölze, Kartoffeläcker und Lerchenfeld, unter Führung von Wolf-Rüdiger Hansen (BUND Frankfurt).

Gewinnen Sie ein Gefühl dafür, welchen Verlust es für Frankfurt bedeuten würde, wenn hier 190 Hektar fruchtbarer Boden und Kaltluftentstehungsfläche für einen neuen Stadtteil versiegelt würden. Begleiten Sie uns auf diesem informativen Spaziergang in kleinen Gruppen imGespräch über die Natur und über Aspekte der sieben Architekturstudien, die das Stadtplanungsamt im Internet veröffentlicht hat: www.FFM.de.

Route durch die lauschige Steinbachaue; über die blühenden Ausgleichsflächen am Tennisplatz; unter der lärmenden Autobahn hindurch zum Westteil der Flur; vorbei an Kartoffeläckern auf dem Geiersbergund dem von BUND und Nabugehüteten Lerchen-feld; zurück entlang des Lachgrabens.

 

Für den Flyer als PDF hier weiterklicken.

Mehr Informationen

Eine Anmeldung ist erfoderlich: ruediger.hansen(at)BUND-Frankfurt.de

Weitere Termine: 08.08.2020

Darüber hinaus sind zusätzliche Termine in Planung.

Sondertermine für Gruppen möglich. Jeweils mit ca. 6 Teilnehmern.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

11. Juli 2020

Enddatum:

11. Juli 2020

Uhrzeit:

14:00 - ca. 17:00 Uhr

Ort:

Altenwohnheim, PraunheimerWeg 169, Frankfurt-Praunheim, Bus 71/72 Halt: Oberfeldstraße

Bundesland:

Hessen

Veranstalter:

BUND Frankfurt in Kooperation mit Amselhof-Kulturverein e.V. Niederurselund Brücke 71 Leben in der Nordweststadt e.V.

BUND-Bestellkorb