Kreisverband Frankfurt
Mitglied werden Jetzt spenden
Kreisverband Frankfurt

Fahrrad-/Bahn-Exkursion zum NSG/FFH „Salzwiesen und Weinberg“ an der Nidder

Exkursion | Kreisverband Frankfurt/Main, Flüsse & Gewässer, Lebensräume, Naturschutz, Vögel

Renaturierte Nidder im FFH-Naturschutzgebiet „Salzwiesen und Weinberg“ in Ortenberg-Selters.  (Axel Gaube)

Mit Ausflug und Informationen vor Ort zu Flora, Fauna und Lebensräumen in 63683 Ortenberg-Selters am Fuße des Vogelsbergs.

Anreise auf eigene Initiative z. B. mit der S6 ab Frankfurt Hbf (Fahrzeit ca. 1 Stunde) oder einer anderen Station, umsteigen in Bad Vilbel in die RB34 nach Glauburg-Stockheim. (Zeitvorschläge für die Bahnfahrt werden rechtzeitig vorher mitgeteilt.)

Naturkundliche Radfahrt zu den Salzwiesen ab Bhf Stockheim (ca. 6 km hin/ 6 km zurück) über die Nidder-Auen und das ehemalige Kloster Konradsdorf zum NABU-Salzwiesen-Haus in Ortenberg-Selters, Kaffee & Kuchen, kleine Wanderung.
Zurück per Rad zum Bhf Stockheim. Per Bahn nach Ffm. Ca. 19:00 zurück.

Während der Fahrradfahrt über die Sumpfweiden an der Nidder sehen wir die urige Heckrinderherde (nachgezüchtete Auerochsen), Storchennester in den Bäumen und hoffentlich Zugvögel auf der Rast (Beobachtungsstationen). Im historischen Kloster Konradsdorf (Öko-Landwirtschaft und preisgekrönter Hofladen) wollen wir dem Landwirt begegnen. Von dort erreichen wir das 32 Hektar große Naturschutz- und FFH-Gebiet „Salzwiesen und Weinberg“ vor Selters“. Seit der Renaturierung der Nidder (2019) betreibt der NABU hier im „Haus an den Salzwiesen“ und Umgebung ein Info- und Mitmachzentrum.
Am Haus: Nisthilfen für Meisen, Stare, Mauersegler und Fledermäuse; im Gelände vielfältige Lebensräume für Ringelnattern, Zauneidechsen, Frösche und Insekten sowie über 40 Wildblumenarten; im FFH-Gebiet seltene Pflanzen wie Salz-Dreizack, Erdbeerklee, Sumpflöwenzahn. Ein eindrucksvolles Naturerlebnis. Wassertreten in der renaturierten Nidder und Besuch der Ausstellung über Gewässer und Auen.

>>> Flyer zur Veranstaltung als PDF

 

Mehr Informationen

Führung zu den Salzwiesen und Salzquelle mit Dietmar Wäß, NABU Ortenberg (3 km, 2 h).
Max. 20 Teilnehmer*innen; vorbehaltlich der Corona-Regeln.
Anreise individuell (z. B. Bahn) auf eigene Kosten. Vor Ort Kaffee und Kuchen im Salzwiesenhaus auf eigene Kosten/ freiwillige Spende für www.nabu-ortenberg.de
Empfehlenswert: Feste Schuhe, kleines Handtuch, Regenschutz, Fernglas.

Anmeldung erforderlich an ruediger.hansen(at)bund-frankfurt.de

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

10. September 2022

Enddatum:

10. September 2022

Uhrzeit:

ca. 10:00 - 19:00 Uhr

Ort:

Treffpunkt mit Fahrrädern um 12:00 am Bahnhof Glauburg-Stockheim

Bundesland:

Hessen

Veranstalter:

BUND KV Frankfurt in Kooperation mit NABU Ortenberg