Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisverband Frankfurt

Bürger-Information im Titusforum: Boden Wert schätzen !

Vortrag | Kreisverband Frankfurt/Main

Hauptvortragende ist Dr. Maren Heincke, Bodenkundlerin und Referentin des Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Mainz. Sie konstatiert: „Böden sind eine begrenzte, kaum erneuerbare und hoch komplexe Ressource. Fruchtbare Böden im In- und Ausland für die nächsten Generationen zu erhalten ist eine Schlüsselfrage der nachhaltigen Entwicklung.“

Jochen Kramer, Mitglied des BUND Landesvorstands Hessen, stellt die Positionen des BUND Hessen zu Flächenschutz und Stadtplanung dar, Wolf-Rüdiger Hansen, Mitglied des Vorstands im BUND Frankfurt OV Nord, beleuchtet die Chronik der Planung des neuen Stadtteils im Frankfurter Nordwesten. Anschließend: Diskussion mit den Teilnehmern.
Dieser Abend ist der Bedeutung der Böden als Lebensgrundlage des Menschen gewidmet. Dabei richten wir den Blick auch auf die Stadtplanung Frankfurts, der zufolge wertvolle Ackerböden im Nordwesten bebaut werden sollen.
 

Mehr Informationen

Weitere Informationen finden Sie im Flyer>>

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

25. Juni 2019

Enddatum:

25. Juni 2019

Uhrzeit:

19:00 bis ca. 21:00 Uhr

Ort:

Frankfurt-Nordwestzentrum, Titusforum, Clubraum 7

Bundesland:

Hessen

Veranstalter:

Eine Veranstaltung des BUND–Landesverband Hessen und Kreisverband Frankfurt
www.BUND-Hessen.de    -   www.BUND-Frankfurt.de

BUND-Bestellkorb