Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

border
Logo
border
border
Newsletter des KV Frankfurt am Main/ August 2020
border
border

Flache Flurkarten – überraschende Details im Gelände.

Tiefen und Höhen sind auf Karten zwar oft mit Linien oder Farbschattierungen gekennzeichnet, aber das vermittelt noch keinen echten Eindruck über die Beschaffenheit der Natur. Flüsse und Bäche sind mit blauen Linien dargestellt. Aber wieviel Wasser transportieren sie?

Solche Aspekte seien hier an einem Beispiel der aktuellen Frankfurter Stadtplanung erläutert. Es findet sich auf der Internet-Seite www.ffm.de, auf der im Rahmen der Bürgerbeteiligung Architektenstudien zum geplanten Stadtteil im Nordwesten einsehbar sind. In einer Studie wird ein Badeteich an der südöstlichen Ecke der Flur vorgeschlagen - im Tal des Steinbachs in Form eines großen Bumerangs. Ein Schenkel des Bumerangs verläuft am Steinbach nach Westen, der andere entlang der Bebauungsgrenze nach Norden.

Das sieht auf der flachen Karte gut aus, stößt aber auf zwei Hindernisse, die man erst im Gelände sieht: Erstens führt der Steinbach nur an wenigen Tagen im Jahr Wasser. Seine blaue Linie müsste eigentlich gestrichelt markiert werden. Wie soll so ein Bach den Badesee füllen? Zweitens läge der nördliche Schenkel des Sees auf einer Anhöhe ungefähr 10 Meter über dem Steinbach. Soll hier so viel Erde abgetragen werden, um auf die Uferhöhe des Steinbaches zu kommen um dann noch die Grube für den See auszuheben? Auf der Flurkarte sieht man das nicht.

Weitere solche Beispiele ließen sich anführen. Deswegen bietet der BUND Frankfurt Samstags alle vierzehn Tage den Quartiersrundgang an, benannt nach dem vom Stadtplanungsamt verwendeten Namen: „Stadtteil der Quartiere.“ Dabei erläutern wir zahlreiche Details der Stadtplanung und der Architektenstudien, während wir auf den betreffenden Flurstücken stehen. Selbst Bürger, die schon lange in den umliegenden Vierteln wohnen, bestätigen, dass sie dabei eine Menge dazu lernen. Details zu den Rundgängen stehen weiter unten in diesem Newsletter und unter „Termine“ auf unserer Homepage. Kommen Sie mit!

Wolf-Rüdiger Hansen, BUND KV Frankfurt, Mitglied des Vorstands.


Liebe BUND-Freund*innen, liebe Mitglieder,

Im August- Newsletter des BUND KV Frankfurt finden Sie im Bereich  Aktuelles  die Ausschreibung einer BFD-Stelle sowie eine Einladung zur Podiumsdiskussion zum Thema "Biodiversität meets Landwirtschaft" . Außerdem geben wir Auskunft über die  Geschäftsstelle und anstehende Termine. Die BUNDjugend Hessen stellt in einem eigenen Bereich das Naturtagebuch und ihr Sommerprogramm vor. Im Bereich Berichte  erhalten Sie Informationen über die Mauersegler- Initiative. Abschließend finden Sie im Bereich Service  eine Einladung des BUND- Bundesverbandes zur ersten digitalen Schreibwerkstatt.

Bleiben Sie weiterhin gesund und seien Sie herzlich gegrüßt

Ihr KV Frankfurt Team

 
border
border
Aktuelles
border
border

Die Geschäftsstelle des BUND Kreisverband Frankfurt bietet eine Bundesfreiwilligendienst-Stelle in Teilzeit (max. 28 Wochenstunden, Mindestalter 27 Jahre) im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit ab Januar 2021 an.

mehr Informationen

border
border
Plakat zum Podium: Biodiversität meets Landwirtschaft.

Podium: Biodiversität und Landwirtschaft

Unter Leitung der Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordneten Bettina W. Wiesmann
Im Hofgut Mehl in Nieder-Erlenbach: Auf der Steinritz 14, 60437 Frankfurt

Am 18. August 2020 um 18:30 Uhr – Anmeldung erforderlich unter bettina.wiesmann.ma70@bundestag.de / www.bmwiesmann.de

Thema: Wie können Biodiversität und Landwirtschaft

sinnvoll miteinander verknüpft werden, so dass beide Seiten einen Vorteil daraus ziehen können?

Welche Formen der Flächennutzung kommen in Frage? Welche Rolle spielt der Endverbraucher dabei? Auf welche wissenschaftlichen Erkenntnisse können wir zurückgreifen? Wann kann/muss die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln und Düngemitteln angepasst werden?

Podiumsteilnehmer: Prof. Dr. Volker Mosbrugger, Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung; Dr. Matthias Mehl, Stadtrat und Kreislandwirt; Wolf-Rüdiger Hansen, Mitglied des Vorstands BUND Frankfurt; Andrea Rahn-Farr, Vorsitzende des Regionalbauernverbands Wetterau-Frankfurt; Uta Rasche, Vorsitzende des Fachausschusses Klima, Umwelt und Verbraucherschutz der CDU Frankfurt; Bettina M. Wiesmann, Bundestagsabgeordnete für Frankfurt.

border
border
Termine im August
border
border

Aufgrund der aktuellen Lage können im August sowie Anfang September wieder einige Termine in angepasster Form stattfinden:

08.08.2020: Quartiersrundgang über die Flur des Neuen Stadtteils der Quartiere im Frankfurter Nordwesten (bereits ausgebucht!)

11.08.2020: Konsumkritischer Stadtrundgang

12.08.2020: Radtour: Vom Permafrost zur Permakultur

18.08.2020: Podium: Biodiversität meets Landwirtschaft

21.08.2020: Spaziergang: Zu den Altspeierlingen Seckbachs ca. 4,5km/ ca. 2h

22.08.2020: Quartiersrundgang über die Flur des Neuen Stadtteils der Quartiere im Frankfurter Nordwesten

23.08.2020: Sonntagsspaziergang: In der Grünen Lunge am Günthersburgpark

29.08.2020: Schnitzeljagd "Mein Schatz": Im Frankfurter Westen für Jugendliche (15 - 18 Jahre)

29.08.2020: Mitmachangebot in der Düne

30.08.2020: Es wird Nacht, die Fledermäuse kommen.

05.09.2020: Kindergruppe Waldläuferbande

05.09.2020: Auf dem Tag der offenen Tür im Botanischen Garten -Infostand & Wildpflanzenverkauf

05.09.2020: Fledermäuse in Schwanheim

05.09.2020: Quartiersrundgang über die Flur des Neuen Stadtteils der Quartiere im Frankfurter Nordwesten

Mehr Informationen

border
border
Wiederkehrende Termine

Repaircafé: jeden ersten Dienstag im Monat, im August: 04.08.2020.

Sitzung des Kreisverband Frankfurt: jeden zweiten Montag im Monat, im August: 10.08.2020.

border
border
BUNDjugend Hessen
border
border

Noch nichts vor in den Sommerferien? - dann schreib doch ein Naturtagebuch!

Wie geht das? Ganz einfach: Du suchst dir einen schönen Platz in der Natur. Das kann im Garten oder Park, auf dem Spielplatz oder dem Balkon sein. Welche Pflanzen leben dort und wie kommen sie zurecht? Gibt es Tiere – kleine wie Insekten oder große wie Vögel – und was machen sie dort? Was verändert sich im Laufe der Zeit? Hat das Wetter einen Einfluss?

Manfred Mistkäfer der BUNDjugend lädt ein zum Basteln eines Naturtagebuches.

In der Natur gibt es sooooo viel zu entdecken!!! Du wirst staunen …

Weiterlesen

border
border
Das Sommerprogramm der BUNDugend Hessen.

Sommerferien mit der BUNDjugend - jetzt anmelden!

Dieses Jahr ist alles anders - auch das Sommerferienprogramm der BUNDjugend. Statt des Eine-Erde-Camps gibt es ein buntes Alternativprogramm, auch mit einigen Veranstaltungen in Frankfurt und Umgebung. Am 11. August findet z.B. ein konsumkritischer Stadtrundgang in der Frankfurter Innenstadt statt,

am 12. August steht der Besuch des Permakulturprojekts in Schwanheim auf dem Programm. Und für alle, die auch in den Ferien ihre grauen Zellen bewegen wollen, bietet die BUNDjugend online die Reihe „Lesefutter“ zu Büchern rund um sozial-ökologische Transformation sowie Workshops zu Klimathemen und ein Umwelt-Quiz. Alle Veranstaltungen stehen grundsätzlich Jugendlichen ab 14 Jahren offen und sind überwiegend kostenfrei. Veranstaltungsübersicht mit mehr Infos zum Programm gibt es hier

BUNDjugend Hessen, bundjugend.hessen@bund.net

border
border
Berichte
border
border

Kostenloser Wohnraum für Akrobaten der Lüfte

Hier haben wir die überaus seltene Gelegenheit, in das Einflugloch eines bewohnten Mauersegler-Nistkastens zu blicken. Als vor ca. 8 Jahren einige Mietshäuser im Stadtteil Rödelheim energetisch saniert wurden, konnten zwei Nachbarn gemeinsam mit Ingolf Grabow von der Mauersegler-Initiative den Vermieter davon überzeugen, mehrere  Mauersegler- Nistkäsen in die neue Fassade zu integrieren. Der Einsatz hat sich gelohnt. Nach dem Erstbezug durch Famlie Kohlmeise vor ein paar Jahren sind in diesem Jahr endlich die lang ersehnten Mauersegler eingezogen. Über Wochen flogen diese wahren Flugkünstler unter den Vögeln virtuos und laut kreischend um die Häuser und konnten am Nistplatz beim Ein- und Ausfliegen beobachtet werden. Mittlerweile ist es ruhig geworden - die Mauersegler

Hier haben wir die überaus seltene Gelegenheit, in das Einflugloch eines bewohnten Mauersegler-Nistkastens zu blicken.

sind offensichtlich schon wieder auf dem Rückweg nach Afrika. Und hoffentlich kommen sie im nächsten Jahr zurück und finden die komfortablen Neubauwohnungen an unserem Haus wieder.

Mehr zum Thema Mauersegler-Schutz: www.bund-frankfurt.de/themen-und-projekte/natur-und-artenschutz/mauersegler-initiative/

Text und Foto: Barbara Michalski, barbara.michalski@bund-hessen.de

border
border
Service
border
border
Motivierte Mitstreiter*innen für die erste digitale Schreibwerkstatt des BUND gesucht! (Symbolbild)

Digitale Schreibwerkstatt : Motivierte Mitstreiter*innen gesucht!

Für die erste digitale BUND-Schreibwerkstatt sucht

der BUND engagierte Menschen, die Lust haben, das "Gute Leben für alle" in einer wachstumsunabhängigen Gesellschaft bereits heute zu gestalten. Gemeinsam wollen wir radikal-realpolitische Vorschläge für eine zukunftsfähige Wirtschaft in die politische Diskussion einbringen. Die Gestaltung der Zukunft betrifft uns alle, von daher: Machen Sie mit!

Bewerbungsfrist: 23.08.2020

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen

border
border
border