Ortsverband Frankfurt-Ost

Der Ortsverband Frankfurt-Ost umfasst die Stadtteile Bergen-Enkheim, Bornheim, Fechenheim, einen Teil des Nordends, Ostend, Riederwald und Seckbach und hat knapp 500 Mitglieder. Die Ortsgruppe hat eine lange Geschichte, doch war in den letzten Jahren nur noch die Naturschutzgruppe Seckbach aktiv.

Wie überall in Frankfurt richten sich jedoch auch im Frankfurter Osten Blicke und Begehrlichkeiten von Planern und Bauinvestoren insbesondere auf die letzten großen grünen Flächen, so zum Beispiel das Innovationsquartier mit Teilen des Ernst-May-Viertels, das auf bestehenden Gartenanlagen, sowie das Industriegebiet Südlich Wilhelmsbader Weg, das auf einer Brache geplant werden soll. Klimatische Belange, Artenschutz und Artenvielfalt, bestehende Schadstoffprobleme oder Verkehrsbelastungen bleiben dabei meist zweitrangig bzw. werden heruntergespielt. Durch diesen Flächenverbrauch würden Erholungsgebiete und Rückzugsräume für Mensch und Tier für immer verloren gehen. Lärm und Verkehr würden massiv zunehmen.

Um dem Widerstand gegen diese Entwicklung mehr Gewicht zu geben, wurde im November 2017 der Ortsverband Ost reaktiviert. Er arbeitet eng mit der Naturschutzgruppe Seckbach sowie mit der Bürgerinitiative für den Erhalt der Grünen Lunge am Günthersburgpark zusammen.

In Zusammenarbeit mit der Naturschutzgruppe Seckbach kümmert sich der OV um das Seckbacher Ried und andere wertvolle Biotope. Eine Kindergruppe soll entstehen. Führungen, Ausflüge zu ökologisch interessanten Zielen und Vorträge wurden bereits und werden auch in Zukunft geplant.

Kontakt & Termine

Der OV-Ost trifft sich monatlich um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Bornheim in der Arnsburger Straße, meist montags oder(nach Verfügbarkeit der Räume) auch dienstags oder mittwochs.


Der Vorstand des OV-Ost besteht aus folgenden Mitgliedern:

Vorsitzender: Folkhart Funk

Stellvertretender Vorsitzender: Bernhard Steier

Stellvertretender Vorsitzender: Uwe Römisch

 

Per Email ist der Vorstand zu erreichen unter der Mailadresse

funk@folkhart.de

 

 



Klimagourmet Woche 2018

BUND unterstützt Radentscheid

Newsletter

Veranstaltungsprogramm 2018/2019

Unterstützen Sie die Arbeit des BUND Frankfurt!

Ihre Spende kommt an!

Bitte als Verwendungszweck angeben: KV Frankfurt

Kontoinhaber: BUND Hessen
Frankfurter Sparkasse
BLZ: 500 502 01
Konto: 369 853
IBAN: DE46 5005 0201 0000 3698 53    
BIC: HELADEF1822

Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung (bitte Adresse auf Überweisung angeben).

Suche