Rödelheimer Bahnhofsgrün

Nach langer Bauzeit ist er nun fertig gestellt – der neue S-Bahn Bahnhof in Frankfurt-Rödelheim. Fast vier Jahre dauernde Bauarbeiten in denen viel Erdmaterial bewegt wurde. Neben der Neugestaltung des Bahnhofsvorplatz und der Sanierung der Unterführung entstanden neue Abgänge und eine lange, geschwungene Rampe für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Radfahrer. Im südlichen Rampenbogen entstand eine neue Freifläche, die sofort ins Auge fällt, wenn man die Treppen hinaufsteigt. Der derzeitige ungezähmte Wuchs von Sommerflieder und Beifuss gefällt nicht allen Anwohnern und auch die Planung des Grünflächenamtes, die eine Bepflanzung mit Felsenbirne und Bodendeckern vorsieht, stößt nicht überall auf Zustimmung. Würde doch eine – wenn auch bepflanzte – leblose und monotone Grünfläche entstehen, die sich vom Grau des Anstrichs kaum abzuheben vermag.

In Kooperation mit dem Quartiersmanagement Rödelheim-West, den Rödelheimer Bürgern und dem BUND Frankfurt wurde daher am 13. April 2013 in einer gemeinschaftlichen Aktion die Fläche von Unrat und einigen zu groß geratenen Artemisia-Büschen befreit, der Sommerflieder etwas gestutzt und Neues gepflanzt und gesät.

Ziel einer zweiten Veranstaltung am 05. Juli 2013 war es,die Rödelheimer Bürger auf die Grünfläche am Bahnhof aufmerksam zu machen und eine gemeinsame Entwicklung der Fläche zu einem vielfältigen und artenreichen Biotop anzuregen. Wir stellten unsere bisherigen Pflegearbeiten vor und luden zu einem botanischen Rundgang.

 

Ansprechpartner: Dr. Katrin Jurisch und Barbara Michalski
Kontakt: katrin.jurisch(at)bund-frankfurt.de oder barbara.michalski(at)bund-frankfurt.de

--------------------
Unterstützen Sie das Bahnhofsgrünn Rödelheim!

Ihre Spende kommt an!

Bitte als Verwendungszweck angeben: KV Frankfurt, Bahnhofsgrün

Kontoinhaber: BUND Hessen
Frankfurter Sparkasse
BLZ: 500 502 01
Konto: 369 853
IBAN: DE46 5005 0201 0000 3698 53  
BIC: HELADEF1822

Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung (bitte Adresse auf Überweisung angeben).



Für Sie zum Download

BUND Position "Stadtnaturschutz"

BUND Broschüre               "Wie helfe ich Stadtnatur"

Buchtipps

Der politische Gartenterminkalender der GartenWerkStadt aus Marburg.

Müller, Christa. 2011. Urban Gardening: Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt. oekom, 351 S.

Rasper, Martin. 2012. Vom Gärtnern in der Stadt: Die neue Landlust zwischen Beton und Asphalt. Oekom, 206 S.

Links

Suche