Projekt 1: Gartenumgestaltung und Schaukasten in Sossenheim

Das erste Projekt, das wir vorstellen dürfen, ist ein ca. 600 qm großer Garten, der von der Familie Pfeffer in Sossenheim im Lauf mehrerer Jahre bienenfreundlich umgestaltet wurde. Highlight sind die wundervollen Bienenbilder, die zu einem Poster zusammengestellt wurden. Hier die von Christine Pfeffer verfasste Projektbeschreibung:

 

 „Wir haben das Haus 2007 gekauft und einen ziemlich von ausländischen Gehölzen dominierten Garten vorgefunden. Diese wurden sukzessive durch einheimische Gehölze, Stauden und einjährige Blumen ersetzt. Unter anderem haben wir eine Trockenmauer, mehrere Teiche, ein Sandbeet, einen Waldteil und eine Blumenwiese angelegt.

 
2013 haben wir am Wettbewerb "Frankfurt summt" teilgenommen und den zweiten Preis unter den Privatgärten gewonnen. Das Buch, welches der Preis war (von Paul Westrich "Wildbienen - die anderen Bienen") hat uns nochmal einen weiteren Schub gegeben, noch mehr für Bienen anzubieten und seit letztem Jahr werden auch alle Wildbienen (und alle anderen Insekten), die unseren Garten besuchen, fotografisch festgehalten. So konnten wir feststellen, dass bestimmt 60 - 80 verschiedene Bienenarten unseren Garten besuchen.


Um die Nachbarn zu informieren, haben wir einen Schaukasten an der Straße angebracht, in dem jeden Monat die neuesten Fotos ausgestellt werden. Dieser findet großen Anklang bei den Nachbarn und man kommt ins Gespräch. So haben schon einige weitere nach bienenfreundlichen Blumen oder nach der richtigen Anlage von Insektenhäusern gefragt.“

Bienenposter um Interesse der Mitmenschen zu wecken