BUND-Wildbienen-Aktion

Ziel des Wildbienen-Projekts des BUND Frankfurt ist es, Menschen dazu zu bringen, selbst etwas für den Schutz von Wildbienen zu tun. Auf unserer Homepage möchten wir außerdem besonders gelungene Aktionen vorstellen, um weitere Personen zu neuen Taten zu inspirieren.

Damit die Aktionen auch gelingen, gibt es zunächst unter der Rubrik „Blumen für die Bienen“ Infos zu Wildbienen, gefolgt von generellen Gartentipps. Wir nennen auch Bezugsquellen für Pflanzen und schlagen mögliche Orte zum wildbienenfreundlichen Gärtnern vor.

„Sehenswerte Frankfurter Ideen“ sind Eigeninitiativen Frankfurter Bürger zum Wildbienenschutz. Diese reichen von der Erhöhung des Nahrungsangebots bis hin zur Bereitstellung diverser Nisthilfen. Gerne stellen wir hier auch Ihre Aktion zum Wildbienenschutz vor.

Die „Bienenblume des Monats“ ist eine für Wildbienen wertvolle heimische Pflanze. Wildbienen bevorzugen als Nahrung Nektar und Pollen von Wildpflanzen. Viele Menschen betrachten Wildpflanzen allerdings als Unkraut, welches beseitigt werden muss. Wir möchten mit der „Bienenblume“ den Blick auf die Schönheit und den Nutzen heimischer Pflanzen lenken.

Wem die permanente Pflege „eigener“ Beete und Pflanzen nicht liegt, der sich aber dennoch für Naturschutz und Wildbienen engagieren möchte, für den sind vielleicht die Blumenwiesen- und Streuobstwiesen-Projekte des BUND Frankfurt eine Möglichkeit aktiv zu werden.