BUND-News Februar 2018
 
 

 

BUND-Frankfurt Newsletter / Februar 2018

 



Liebe Leserin, lieber Leser,

nach dem langen, meist trüben Januar folgt nun ein kurzer und für viele ereignisreicher Februar. Die Jecken unter uns fiebern schon seit Wochen der fünften Jahreszeit entgegen. Und wem es Spaß macht, soll diese bunten Tage wirklich ausgiebig genießen.

Nicht nur hierzu kann man auch viel von den Kindern lernen: "Lebe lieber bunt", Farben machen Spaß, Abwechslung tut immer gut und mehr erlebt, wer mit offenen Augen und voller Neugierde durch die Welt geht.

Mir persönlich gefällt im Februar vor allem, dass die Natur wieder erwacht. Haben sich die Krokusse auf dem Foto nicht wunderschön geöffnet an einem der wenigen Sonnentage Ende Januar?

In diesem Sinne: genießen Sie die erwachende Natur und bewahren Sie das Kind in sich. Einen Monat voller Abwechslung wünscht Ihnen der BUND Kreisverband Frankfurt.

Interessante Artikel und Informationen finden Sie wie immer unter www.bund-frankfurt.de

----------
Foto: HJK

 

Veranstaltungsnachlese, News, Ankündigungen

 

BUND Frankfurt Themenpartner der Messe "Land und Genuss"



Wer bin ich? Fliege, Wespe oder Wildbiene?

Vor dieses Rätsel stellt der BUND Frankfurt Groß und Klein auf der Messe Land und Genuss (23. - 25.2).

Um Wildbienen geht es auch auf den zur Ausstellung umfunktionierten Tafeln eines Wildbienenlehrpfads vom Schweizer Wildbienenverein, den wir vom BUND Darmstadt ausleihen werden.

Wer uns bei der Standbetreuung unterstützen mag, meldet sich gerne bei uns.

Dr. John Dippell, Vorsitzender BUND Kreisverband Frankfurt


----------
Foto: Sandbiene am Nesteingang, BUND

 

Neuer Facebookauftritt des BUND Frankfurt!



Seit einigen Monaten hat der KV Frankfurt wieder eine aktive Facebookseite!

Programtipps und Veranstaltungen des KVs sind hier zu finden, ebenso wie interessante Artikel rund um den Naturschutz. 

Schnell und unkompliziert kann man hier auch bei Online-Protestaktionen mitmachen, bei denen beispielsweise Politiker dazu aufgefordert werden, bessere Bedingungen in der Massentierhaltung zu schaffen.

Wir sind mit zahlreichen anderen NGOs im Rhein-Main-Gebiet vernetzt und stellen auch deren Veranstaltungen immer wieder vor. 

Am besten gleich mal vorbeischauen und liken!

www.facebook.com/BUND.Kreisverband.Frankfurt


Carmen Maier, M. Sc., BUND Kreisverband Frankfurt / Geschäftsstelle

 

Auf Entdeckungstour im Frankfurter Osten!



Wolltest du schon immer einmal die vielen schönen grünen Orte im Frankfurter Osten erkunden? Dann auf! Lasst ihn uns gemeinsam durchstreifen, seine Natur entdecken, enträtseln und verstehen!

Sei Teil unserer neu gegründeten Kindergruppe des BUND Ortsverbandes Frankfurt-Ost!

Aber auch deine Neugier ist gefragt. Was wolltest du schon immer mal wissen über den Ortsteil in dem du wohnst? Wir sind für alle Fragen offen, ob es um die Honigherstellung geht oder welche Pflanze das ist, die in deinem Garten wächst. Was auch immer du wissen möchtest, wir werden versuchen zusammen eine Antwort zu finden.

Also packt eure Neugier und euren Wissensdurst ein und folgt uns ins Grüne!

Ab wann: Erster Termin am 14.April 2018
Wie oft: Jeweils einen Samstag im Monat
Uhrzeit: Gebt uns eure Vorschläge!
Alter: 6-10 Jahre
Wo: Jedes Mal in einer anderen Ecke des Frankfurter Ostens

Falls ihr Interesse habt (auch wenn ihr schon über das genannte Alter seid), meldet euch doch bitte bei uns, gerne auch mit Vorschlägen, bis zum 31.März 2018 unter kindergruppe-ost@bund-frankfurt.de.

Und mit wem habt ihr eigentlich das Vergnügen? Betreuen werden euch Vanessa Rabus, studierte Frankfurter Physische Geographin und seit einigen Jahren Ortsansässige des Frankfurter Ostens sowie Ursula Rings, gelernte Biologin, Mutter und Auswärtige, die selber neugierig auf den grünen Osten ist.

Wir freuen uns auf euch!


Vanessa Rabus, Kindergruppe OV-Ost

----------
Foto: S. Hofschaeger  / pixelio.de

 

Kindergruppe: „Waldläuferbande Frankfurt“



 
"Kaum etwas bereitet so tief empfundene Freude wie das Schüren eines Holzfeuers.

– Charles Dudley Warner


Genau das will die neue „Waldläuferbande Frankfurt“ machen: Funken erzeugen & Feuer entfachen. Leidenschaft für einen selbst, unsere Umwelt und Mutter Natur. Und aktuell stecken Britta und Leonard ihre Köpfe zusammen, um das Konzept für das erste Jahr der Waldläuferbande zu Ende zu planen.

Beim allerersten Termin, am 10.03., nähert sich die Waldläuferbande dem Thema „Feuer“. Über indigene Geschichten zur Entstehung vom Feuer und einem „wilden“ Ausflug im Niddapark, soll der Funke für dieses ganz ursprüngliche Thema, das schon unsere Vorfahren beschäftigt hat, überspringen. Und natürlich darf dabei auch ein kleines Feuer, entzündet mit Naturmaterialien, am Ende des Tages nicht fehlen…

Es sind noch Plätze frei, Anmeldung über:

waldlaeuferbande.frankfurt@weltenwandler-wildnis.de

Weitere Infos: http://www.bund-frankfurt.de/themen_und_projekte/umweltbildung/kindergruppen/die_waldlaeuferbande/


Britta Düsterhaus und Leonard Kötters, Leitung der "Waldläuferbande"

----------
Foto: Holzfeuer, dieter  / pixelio.de

 

Veranstaltungen der BUNDjugend



1) Diskussionsrunde

 
Liebe Interessierte!
wir möchten Euch ganz herzlich einladen zur Diskussionsrunde der BUNDjugend Hessen!
 
Wir tauschen uns alle zwei Monate am zweiten Freitag ab 18:30 Uhr über gesellschaftlich relevante Themen aus Umwelt und Politik aus. Dadurch finden und überdenken wir unsere eigenen Positionen zu bestimmten Themen und kommen mit Anderen ins Gespräch.
 
Im >>> Anhang <<< findet ihr den Flyer zur Diskussionsrunde mit den nächsten Terminen.
 
Unser nächstes Treffen am 9. Februar hat das Thema "Kommunikation-Wie kann ich meinen Standpunkt gut vertreten?"
 
Wir freuen uns über euer Kommen und einen spannenden gemeinsamen Abend!


------------------------------
 

2) SDG Dialog Frankfurt -
siehe >>>  Anhang <<<


------------------------------

 
3) Teamer*innen für Projekttage im Februar gesucht
 
Am 14., 16., 19. und 28. Februar findet jeweils von 10:30 - 14:30 Uhr ein Projekttag für die 5. & 6. Klasse zum Thema Klimagerechtigkeit in der IGS Süd in Frankfurt statt. Die Projektkoordinatorin von Klasse Klima, Maike Tasch freut sich über Leute, die sie bei diesen Projekttagen unterstützen können. Es kann kein Honorar gezahlt werden, Fahrtkostenerstattung ist möglich, Mittagessen wird gestellt. Weitere Informationen bei Maike Tasch (maike.tasch@bundjugend.de und 0641- 587 784 43)
 

-----------
BUNDjugend Hessen * Geleitsstraße 14 * D-60599 Frankfurt am Main
Telefon: 069/677376-30 , -31 * Fax: -40 * eMail: bundjugend.hessen@bund.net
www.bundjugendhessen.de * Bürozeiten i.d.R. Mo - Fr von 9 - 16 Uhr

 

Termine, Termine, Termine

 

Mitmachaktion: Nistkästenreinigung am Niddaufer


Samstag, 10. Februar 2018 , 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Gemeinsam mit dem NABU Frankfurt wollen wir die Nistkästen am Niddaufer zwischen der A661 und Berkersheim reinigen. Die Teilnehmer*innen sollten vorzugsweise Handschuhe, Spachtel, wetterfeste Kleidung und ggf. auch einen Mundschutz mitbringen. Wer eine baumhohe Leiter hat, darf diese ebenfalls gerne mitbringen. Müllbeutel sind vorhanden. Im Anschluss an die getane Arbeit bietet sich eine wohlverdiente Einkehr im Tower Café am Alten Flugplatz in Bonames an.

Treffpunkt auf dem Parkplatz am Nordpark Bonames
Kontakt Andreas Funk | 0151.40 16 24 50 | andreas.funk@bund-frankfurt.de

ACHTUNG Der Termin steht noch nicht fest. Bitte Änderungen beachten oder bei Herrn Funk nachfragen

 

Mitmachaktion: Entrümpelung des NSG »Seckbacher Ried«


Samstag, 24. Februar 2018

Ort: 10 Uhr am Seckbacher Ried, Ecke Friesstraße

Das Seckbacher Ried ist ein etwa sieben Hektar umfassendes Feuchtgebiet eines Altarms des Mains. Es ist seit 1937 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Die Naturschutzgruppe Seckbach entfernt den Müll, der immer wieder über den Zaun in das Naturschutzgebiet geworfen wird. Helfer*innen sollten an Handschuhe und feste Schuhe denken. Der gesammelte Unrat wird dann im Nachgang von der FES abgeholt.

Kontakt Johannes Kutzner | naturschutzgruppe-seckbach@bund-frankfurt.de
Sonstiges Handschuhe und festes Schuhwerk sind erforderlich


 

Einen Naturgarten gestalten - gärtnern mit heimischen Wildpflanzen



Sonntag, 25. Februar 14:00 Uhr  
     

Ob streng formal oder eher verspielt: immer bringen heimische Wildpflanzen das Üppige, das überraschend Dynamische, das Lebendige in den Garten - davon möchte uns Gartenplanerin Dorothee Dernbach in ihrem Vortrag gerne überzeugen.

Dorothee Dernbach ist Dipl.-Ing. Umweltschutz und seit vielen Jahren erfolgreiche Planerin naturnaher öffentlicher und privater Gärten.



Vortragende:
Dipl.-Ing. Dorothee Dernbach 
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bornheim, Arnsburger Str. 24, 60385 Frankfurt/Main.
Kosten: Unsere Veranstaltungen sind kostenlos, über eine kleine Spende freuen wir uns aber immer.

 



Herausgeber:
 Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) - Kreisverband Frankfurt, eine Untergliederung des BUND Hessen e.V.

Kontakt: geschaeftsstelle@bund-frankfurt.de

Weitere Informationen finden Sie unten unter  " Home   |   Kontakt   |   Impressum ".

Sie können den BUND-Newsletter jederzeit abbestellen und der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse widersprechen, ohne dass Ihnen dadurch – neben ggf. Übermittlungskosten – Kosten entstehen.

>>> Newsletter abbestellen <<<

 

 

 
 

Home   |   Kontakt   |   Impressum